Swiss Birdie Man Challenge

Die Swiss Birdie Man Challenge ist eine Golf-Challenge, welche unter Kollegen ausgetragen wird. Zwei Mal im Jahr wird ein Swiss Birdie Man gekürt. Ein Anlass findet jeweils auf einem Golfplatz im Wallis statt und die zweite Challenge auf einer ausserkantonalen Anlage. 

Die Teilnehmerzahl der Challenges ist begrenzt und richtet sich ausschliesslich an Mitglieder der Swiss Birdie Man Association.

Details zur Swiss Birdie Man Challenge

Überblick Challenges


2. Oktober 2021
Thun

Um 8.00 Uhr morgens trafen sich 12 Mitglieder am Bahnhof Gampel und machten sich mit einem kleinen Bus auf den Weg in Richtung Thun - mit einem Ziel: Die Rückkehr mit dem prestigeträchtigen Titel als Swiss Birdie Man #3.

Die Herbstausgabe der Swiss Birdie Man Challenge brachte einige Überraschungen mit sich. So wurde beispielsweise zum ersten Mal nicht 18 Löcher gespielt, um herauszufinden, wer sich ab diesem Tag Swiss Birdie Man #3 nennen darf. Die Challenge wurde auf dem 9-Loch Platz des Golfclubs Thunersee ausgetragen.

Die hervorragenden Platz- und Wetterverhältnisse trugen dazu bei, dass sich die Teilnehmenden einen spannenden Kampf um die begehrte Trophäe boten. Die 9-Loch Anlage verzog keine Fehler. So wurden am Ende des Tages je ein Birdie von Reinhold Lauber und Stefan Bayard gespielt. Reinhold Lauber spielte sein Birdie direkt auf der ersten Bahn. Diese Bahn hatte eine schwierigere Handicap-Vorgabe als jene Bahn, auf welcher Stefan Bayard sein Birdie spielte. So war der dritte Swiss Birdie Man erkoren und Reinhold Lauber durfte verdient den Pokal wie auch das grüne Sieger-Polo anlässlich der Preisverleihung in Empfang nehmen.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Clubhaus stand eine 9-Loch Chip-and-Put Challenge an. In 3er Gruppen machten sich die Teilnehmenden auf die kleine Runde. Die Bahnen, mit einer maximalen Länge von 75m, erforderten Präzision und auch hin und wieder ein Quäntchen Glück.

Im Anschluss stand die dritte und letzte Challenge des Tages an. Die Teilnehmenden machten sich auf die insgesamt 18-Loch grosse Putting-Anlage und versuchten sich ihrem vorab geschätzten Gesamtscore so nahe wie möglich zu kommen.

Reinhold Lauber
Swiss Birdie Man #3

Sieger:

  • Swiss Birdie Man: Reinhold Lauber
  • Stableford: Bernhard Witschard
  • "Differenzler": Janic Schwery
  • Gruppensieger Chip-and-Put Challenge
    Janic Schwery, Konrad Salzmann, Stefan Bayard

1. Mai 2021
Sion

Trotz Einschränkungen aufgrund von Corona war es möglich, dass die Swiss Birdie Man Asscociation ihre zweite Challenge wie geplant am Samstag, den 1. Mai 2021 durchführen konnte. 12 Teilnehmer nahmen an der Challenge teil und wollte sich am Abend als Swiss Birdie Man feiern lassen.


Trotz Regenschauer auf den zweiten 9 Bahnen präsentierte sich der Golfplatz Sion in einem guten Zustand. Die Spannung und der Wettkampf war bei allen 4 Flight spürbar.  Die Teilnehmer haben sich wiederum in 4 Kategorien gemessen:
  • Sieger Stableford
  • Sieger "Differenzler"
  • Sieger Nearest to the Pin
  • Swiss Birdie Man
Insgesamt wurden 2 Birdies gespielt, je eines von Misko Fiscalini und Reinhold Lauber, welcher sich geschlagen geben musste, da Misko Fiscalini das Birdie auf einer Bahn mit einem tieferen Handicap gespielt hat.

Damit konnte Misko den Titel zum Swiss Birdie Man #2 entgegennehmen und darf an der nächsten Challenge das Green-Polo tragen. Wir gratulieren ihm für die tolle Leistung freuen uns auf die nächste Challenge vom 2. Oktober 2021.

Misko Fiscalini
Swiss Birdie Man #2

Sieger:

  • Swiss Birdie Man: Misko Fiscalini
  • Stableford: Misko Fiscalini
  • "Differenzler": Konrad Salzmann
  • Nearest to the Pin: Stefan Bayard


17. Oktober 2020
Montreux

An einem sonnigen und schwülen Herbsttag machen sich Stefan Bayard, Kevin Meichtry, Michael Gattlen und Christoph Fux auf den Weg nach Montreux. Auf die Teilnehmenden wartete eine spannende Challenge mit insgesamt vier Preisen:

  • Sieger Stableford
  • Sieger "Differenzler"
  • Sieger Nearest to the Pin
  • Swiss Birdie Man
Letzterer war es auch, der die Teilnehmenden zu Höchstleistungen anspornte. Die Spannung war sichtlich spürbar. Bis zuletzt wurde auf dem nicht leicht zu spielenden Untergrund gekämpft. Jeder wollte sich am Ende des Tages als ersten Swiss Birdie Man feiern lassen und den Pokal nach Hause nehmen.

Mit je einem Birdie schlossen Stefan Bayard und Kevin Meichtry die Runde ab. Am Schluss entschied die Handicap-Einstufung der Bahnen, wer den Tagessieg mit nach Hause nahm. Stefan Bayard kann sich seit der Siegerehrung am Abend stolz als ersten Swiss Birdie Man bezeichnen.

Stefan Bayard
Swiss Birdie Man #1

Sieger:

  • Swiss Birdie Man: Stefan Bayard
  • Stableford: Stefan Bayard
  • "Differenzler": Stefan Bayard
  • Nearest to the Pin: Christoph Fux